Im letzten Wochenbericht habe ich ja bereits berichtet, dass ich am Samstag unter anderem bei den Großeltern von meinem Gastvater war. Am Sonntag habe ich mich dann, wie schon am Samstag, nach dem Frühstück aufs Fahrrad geschwungen. Ich hatte auf Google Maps eine sehr schöne, kleine Straße entdeckt die ich mal ausprobieren wollte. Erst als ich dort war habe ich gemerkt, dass die durch die Berge geht. Mich hat dann aber doch der Ehrgeiz gepackt und ich bin auf dem holprigen Weg zwischen Weiden gefahren. Leider war der Teil durch den Wald dann sehr matschig und am anderen Ende schien es wieder steil nach oben zu gehen. Deswegen bin ich dann doch umgedreht und nur etwa 30 Minuten unterwegs gewesen.

Die Woche

Der Montag war wieder ein ziemlich normaler, leider verregneter, Unterrichtstag. In Musik haben wir einen Test über irische Tänze geschrieben. Dabei mussten wir bei dem gespielten Song die Tanzart, das Melodieinstrument (typisch Irisch) und das Begleitinstrument (Klavier oder Gitarre) erkennen. Zu dem Namen der Tanzart mussten wir dann außerdem noch einen typischen Rhythmus (ein Takt) aufschreiben. Am Abend hatte ich dann endlich wieder Klavierunterricht, da dieser ja letzte Woche leider ausfallen musste. Dieser hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Am Dienstag hatten wir sehr viel Vertretung. Von den 10 Stunden hatten wir in 5 keinen normalen Unterricht, wobei da auch Irisch und Religion dabei sind. Da habe ich ja sowieso immer Zeit Hausaufgaben oder so zu machen. Nach der Schule bin ich noch Joggen gegangen und habe dabei einen sehr schönen Sonnenuntergang beobachten können.

Mittwoch hatten wir wieder unseren kurzen Schultag und um 13.30 Uhr Schulschluss. Nachdem wir zu Mittag gegessen haben, bin ich noch raus gegangen um zur Apotheke zu gehen und danach einen Spaziergang zu machen. Dort war ich unter anderem um Zahnpasta zu kaufen. Zuerst habe ich die aber gar nicht gefunden, weil die hier anders verpackt ist. Nämlich in einer Art Dose zum Spritzen, nicht wie wir es in der Tube kennen. Der nette Verkäufer konnte mir aber helfen und so hab ich jetzt auch wieder Zahnpasta.

Am Donnerstag ist wieder nichts wirklich spannendes passiert. Wir hatten wie schon den Rest der Woche in Business und Englisch Vertretung. Da das aber am Anfang des Tages war, hatten wir noch keine Hausaufgaben auf die ich hätte machen können. Stattdessen habe ich gelesen, mein Buch habe ich extra für diesen Fall mit in die Schule genommen.

Freitag war auch relativ entspannt in der Schule. In der Doppelstunde Biologie haben wir experimentiert und in Englisch und Busines hatten wir auch wieder Vertretung. Am Abend lief dann endlich die „Late Late Toy Show„, auf die sich Oran und Rossa schon sehr gefreut haben. Das ist eine Sondersendung der „Late Late Show“ die es einmal im Jahr am letzten Freitag im November gibt. Dort werden Spielzeuge von Kindern vorgestellt, außerdem gab es verschiedene Aufführungen mit Gesang und viel mehr. Das war sehr nett, nach dem Ende um Mitternacht waren dann aber alle sehr müde.

Gestern, am Samstag, hatte ich die Möglichkeit mich auszuruhen und von der Woche zu erholen. Am Nachmittag sind die Jungs noch mit Eddie zum Spielplatz gegangen und Aimee und ich haben dann einen Spaziergang gemacht. Währenddessen haben wir uns ein wenig über Weihnachts- und Weihnachtszeittraditionen unterhalten. Hier in Irland ist es wohl nicht so üblich Plätzchen oder Ähnliches zu backen, eventuell nehme ich das also demnächst mal in die Hand. Dann würe ich natürlich auch hier berichten!

Die Situation mit Corona

Die Fallzahlen sind weiter langsam gesunken, inzwischen sind wir bei nur noch 200 bis 300 Fällen pro Tag. Gestern (am 28.11.) waren es 243 laut der irischen Covid-Tracker App. Nächste Woche Dienstag, am ersten Dezember, dürfen die Geschäfte und Friseure endlich wieder öffnen. Wir wollen versuchen einen Friseurtermin am Samstag in Ballina zu bekommen, sodass wir dann auch noch ein paar weitere Sachen einkaufen können. Die Restaurant und Pubs sollen dann am 7. Dezember wieder öffnen. Für die Pubs ist das jedoch nur erlaubt wenn sie auch Essen anbieten. Vom 18. Dezember bis zum 6. Januar soll dann auch das Reisen innerhalb von Irland wieder erlaubt sein. Das ist ja im Level 3 nicht erlaubt.

Schlusswort

Heute scheint wieder ein sehr schöner Sonntag zu sein. Ich muss zwar noch Hausaufgaben in Französisch machen, aber das sollte nicht allzu kompliziert sein. Eventuell werden wir heute auch schon anfangen die Weihnachtsdekoration auszupacken und anzubringen. Eigentlich war das erst für nächstes Wochenende geplant, aber die beiden Jungs wollten das unbedingt heute schon machen. Die Late Late Toy Show ist hier in gewisser Weise das Einläuten der Weihnachtszeit. Außerdem soll das Wetter nächste Woche nicht so gut sein und wir müssen alles vom Dachboden des Schuppens ins Haus bringen.

Ich werde dann nächste Woche berichten was wir heute dann wirklich alles gemacht haben. Und dann hoffentlich auch mit ein paar Bildern.

Ich hoffe, dass es ihr alle munter und gesund seid und auch bleibt!
Liebe Grüße aus Irland

Bisher wurden noch keine Kommentare verfasst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.