Auch wenn wir Ferien hatten, ist diese Woche ein bisschen mehr als sonst passiert.

Die Woche

Am Montag ist ein Techniker gekommen, um das letzte Stück des neuen Internetkabels über die Straße und im Haus zu verbinden. Das hat ganz gut geklappt, danach mussten wir noch auf jemanden vom lokalen Anbieter warten. Dieser ist dann abends mit dem neuen Router gekommen, und alle waren total begeistert weil das Internet so schnell ist.

Dienstag ist dann nichst wirklich spannendes passiert, wir waren alle Zuhause und haben die Ferien genossen.

Am Mittwoch habe ich mich mich Henni in Belmullet getroffen. Hier in Bangor war noch total schlechtes Wetter als wir losgefahren sind, in Belmullet dann aber strahlender Sonnenschein. Wir sind ein bisschen herumgelaufen und haben das gute Wetter am Strand genossen. Ich bin dann noch bis zum Abendessen geblieben und danach mit ihrem Gastvater zusammen nach Bangor gefahren. Er musste noch weiter zur Arbeit nach Castlebar, er hatte gerade Nachtschicht.

Am Donnerstag hatten wir auch sehr schönes Wetter und ich war auch wieder spazieren. Am Abend hat mir die Schwester meiner Gastmutter der der Shop hier in Bangor gehört geschrieben, dass die Softeis Maschine wieder fertig aufgebaut ist. Die wird über den Winter nämlich immer abgebaut. So bin ich dann nach dem Abendessen für einen Nachtisch mit den Jungs dort runter gegangen.

Auch am Freitag war wieder sehr schönes Wetter und ich habe das erste Mal so richtig gemerkt, dass die Wiesen jetzt im Frühling ja noch grüner werden als sie überhaupt schon waren. Ich war wieder eine Weile spazieren, im Moment kann man ja leider auch nichts anderes machen.

Und am Samstag ist Henni dann zu mir nach Bangor gekommen. Wir hatten einen sehr netten und sonnigen Tag draußen, und waren viel unterwegs. Am Nachmittag gab es dann außerdem noch eine Ostereier Suche bei der Oma meiner Gastbrüder. Diese wurde vorgezogen, weil das Wetter für heute nicht so gut angekündigt ist. Das Wetter war leider so gut, dass ich am Ende einen Sonnenbrand im Gesicht hatte. Ich werde mich also ab jetzt nicht mehr nur im Nacken eincremen..

Die Situation mit Corona

Die Fallzahlen bleiben zum Glück immer zwischen 500 und 700 Fällen pro Tag. Hier in Belmullet gibt es weiterhin (laut COVID-Tracker App) keine Fälle, was sehr gut ist. Auch mögliche Rückwirkungen vom St. Patricks Day sollten nun sichtbar sein, zum Glück sind die Zahlen nicht signifikant gestiegen. Jetzt müssen wir also nur noch hoffen, dass das auch über Ostern so bleibt.

Schlusswort

Für die nächste Woche ist leider nicht mehr so gutes Wetter angekündigt, aber ich muss ja sowieso erstmal mit meinem Sonnenbrand aufpassen.

Ich hoffe, dass ihr alle ein schönes Osterwochenende habt und alle Gesund seid!
Liebe Grüße aus Irland

Bisher wurden noch keine Kommentare verfasst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.