Diese Woche hatten wir echt grandioses Wetter! Es hat jeden Tag die Sonne geschiehen und wir hatten Höchsttemperaturen von 20°C.

Die Woche

Am Montag hatte ich ganz normal Schule, aber ansonsten ist nicht so viel passiert.

Am Dienstag haben wir einen Test in Französisch geschrieben. Diesen sollten wir eigentlich im Computerraum schreiben, allerdings war dieser belegt weil das Transition Year dort irgendeinen Test über mehrere Stunden geschrieben hat.

Mittwoch war wieder unser kurzer Tag. Während der Schule sind wir im Biologie Unterricht runter an die Küste gegangen um uns das ganze anzuschauen. Wir haben als nächstes Thema nämlich „Ecology“ und nehmen dafür zum Erforschen die Küste, weil die direkt hinter der Schule ist. Nach der Schule bin ich mit einigen anderen Austauschschülern nach Belmullet gegangen. Dort haben wir uns etwas zu essen gekauft und dann einfach zusammen gesessen und geredet.

Am Donnerstag sollten wir eigentlich einen Test in LCVP schreiben. Unser Lehrer war nicht da, den Test haben wir dann also nicht geschrieben. Mal schauen ob wir den nächste Woche schreiben. Am Abend bin ich noch für einen Spaziergang raus gegangen, weil das Wetter so schön war.

Und am Freitag waren wir im Biologie Unterricht wieder draußen an der Küste. Diesmal hatten wir so 50cm x 50cm große Metallrahmen mit. Wir haben dann einen Stift hinter uns geworfen um zufällig Orte auszuwählen bei denen wir dann alle Pflanzen aufschreiben die dort im Quadrat sind. Nach der Schule bin ich noch Joggen gegangen. Danach bin ich spontan bei meinem Gastvater und seinem Bruder mit nach Achill Island gefahren. Die haben dort nämlich ein paar neue Schafe gekauft. Das war sehr beeindruckend. Zuerst sind wir direkt neben hohen Bergen auf dem Wild Atlantic Way gefahren, bis wir dann an der Insel angekommen waren. Und auch die Insel selber war sehr sehenswert. Die ist total hügelig und generell deutlich näher am Festland als ich gedacht hätte.

Der Samstag war auch wieder sehr sonnig. Ich war eine ganze Weile spazieren und habe wieder klasse Aussichten gehabt. Auf dem einen Wanderweg sind meine Füße zwar wieder nass geworden, dass war aber nicht so schlimm.

Am Abend waren wir dann bei einer anderen Gastfamilie zum Essen und Reden eingeladen. Das war sehr schön, bei dem tollen Wetter haben wir draußen gesessen und das sehr genossen. Erst gab es ein paar kleine Sachen und als Hauptgericht eine große Paella. Danach sind wir auf einen Spaziergang gegangen und wir haben einen wunderschönen Sonnenuntergang gesehen. Im Anschluss gab es noch weitere Snacks für den Abend und wir haben weiter geredet. Zum Schluss wurde es beim klaren Himmel zwar etwas kalt, aber wir hatten Decken und ein kleines Feuer.

Die Situation mit Corona

Die Fallzahlen scheinen nun leider doch wieder etwas anzusteigen. Wir hatten einmal etwa 500 neue Fälle am Tag und generell bewegen sich die Zahlen der letzten Woche immer um die 400 herum. Letzte Woche hatte ich ja noch von 300 bis 420 geschrieben. In Belmullet gab es aber zum Glück (laut COVID-Tracker App) innerhalb der letzten zwei Wochen keinen einzigen Fall.

Nächste Woche soll ein Plan von der Regierung veröffentlicht werden, wann und wie die Geschäfte etc. langsam wieder geöffnet werden. Wir können nur hoffen, dass die Restaurants eventuell noch kurz vor meiner Abreise wieder geöffnet haben. Das wäre nochmal sehr schön, gemeinsam essen zu gehen.

Schlusswort

Ich bin heute relativ müde, weil wir gestern bzw. heute erst um viertel vor eins wieder zu Hause waren. Nun hoffe ich, dass ich mich später trotzdem noch zum Joggen aufraffen kann. Ich versuche nämlich immer am Mittwoch, Freitag und Sonntag zu gehen.

Heute muss ich, wie letzte Woche schon, noch Musik Hausaufgaben machen. Das ist aber wieder relativ wenig. Ich freue mich jetzt noch total auf die letzten paar Wochen. Wir wollen uns zum Beispiel auch noch mit den Austauschschülern an einem Wochenende in Belmullet zum Schwimmen treffen.

Ich hoffe, dass ihr auch in Deutschland so tolles Wetter hattet und viel draußen sein konntet!
Bleibt Gesund und Munter und liebe Grüße aus Irland

Bisher wurden noch keine Kommentare verfasst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.