In diesem Beitrag soll es um das Unterrichtsfach „Career Guidance“ in Irland gehen. Dieses ist unter dem Namen „Preparation for the World of Work“ auf meinem Stundenplan zu finden. Das andere Fach unter diesem Namen ist „Link Modules (LCVP)„, dieses haben wir zwei Mal die Woche und Career Guidance ein Mal. Zu LCVP habe ich auch bereits einen Beitrag erstellt.

Unterrichtsthemen

So ähnlich wie LCVP soll uns auch Career Guidance auf die Zeit nach der Schule vorbereiten.

Job / Berufsrichtung finden

Am Anfang ging es darum einen für sich (möglicherweise) passenden Beruf zu finden. Dafür wurden uns Portale wie CareersPortal gezeigt, dass wir uns selber einfach mal ein wenig in den so vielen Möglichkeiten umschauen können. Dabei haben wir zum einen Online aber auch auf Papier einen Fragebogen ausgefüllt um Jobs passend zu unseren Interessen zu finden. Der analoge Fragebogen wurde im Anschluss wieder eingesammelt und der Lehrer sucht dann ein paar passende Sachen für ein persönliches Gespräch heraus. (Ich hatte dieses Gespräch noch nicht, weiß aber auch nicht ob ich das als Austauschschüler haben werde.) Außerdem haben wir auch noch eine Career Investigation einer Karriere unserer Wahl gemacht. Dabei war es besonders wichtig, dass wir auch Möglichkeiten herausfinden wie man diesen Beruf erlernen kann.

Uni & Ausbildungs Bewerbungssystem in Irland

Danach wurde uns der Bewerbungsprozess für Kurse an der Universität oder Ausbildungsstellen erklärt. Dafür gibt es das Central Applications Office in Irland. Jeder Kurs hat hier in Irland eine minmal benötigte Anzahl an Leaving Certificate Punkten, das ist so wie der NC bei uns in Deutschland. Die Leaving Certificate Punkte habe ich bereits in meinem Beitrag zum Noten- und Prüfungssystem hier in Irland erklärt, falls ihr dazu noch genauere Informationen haben wollt. Das CAO macht Bewerbungen für Studiengänge sehr einfach, weil man sich an einer Stelle gleich für mehrere Kurse bewerben kann. Nach Bewerbungsschluss und Auswertung kann man dann auswählen welchen Kurs man tatsächlich belegen möchte.

Besser Lernen

Außerdem haben wir ab und zu auch kurze „Abstecher“ zum Thema Lernen gemacht. So zum Beispiel welche verschiedenen Methoden es gibt ein Thema zu lernen. Ein anderes Thema war auch das Organisieren um für die Klausurwoche zu lernen. Dafür haben wir eine Tabelle bekommen wo wir uns immer in 30 Minuten Blöcken aufschreiben sollten was wir in dieser Zeit lernen wollen.

Meine Meinung

Das Fach ist leider nicht so sinnvoll für mich als Austauschschüler, weil es sehr viel um das irische Bewerbungssystem für Universitäten usw. geht. Selbst wenn ich mal ein Auslandssemester hier machen wollen würde, hilft mir das Wissen dabei nicht, weil das CAO nur für irische Schüler funktioniert. Ausländische Bewerber müssen ein anderes Verfahren verwenden. Außerdem finde ich es schade, dass es scheinbar keine Absprachen der Lehrer von LCVP und Career Guidance gibt. Ansonsten hätten wir nicht in beiden Fächern getrennt von einander eine Career Investigation machen müssen.

Generell finde ich das Fach aber klasse, weil es den irischen Schüler hilft sich einen Studiengang zu suchen und sich dann dafür zu bewerben. Bei uns gibt es das auch als Berufsorienierung, an bestimmten Tagen im Schuljahr anstatt des normalen Unterrichts. Da das aber nur für die Oberstufe ist, weiß ich nicht wie viel es dabei um das Bewerben oder doch nur um die Wahl einer Karriere geht. Ich fände es also schön, wenn es so ein Fach auch in Deutschland geben würde.

Bisher wurden noch keine Kommentare verfasst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.