Den Einstieg in meine neue Kategorie „Unterrichtsfächer in Irland“ möchte ich mit dem Fach Musik machen. Dies ist zwar keines der „besonderen“ Fächer in Irland (wie z.B. Home Economics), macht mir jedoch sehr viel Spaß.

Unterrichtsthemen

Um Musik im Leaving Certificate zu machen, ist es nicht notwendig dies im Junior Cert gehabt zu haben. Deswegen gibt es keinerlei Grundvorraussetzungen weil noch nicht alle Mitschüler Musik in den bisherigen Jahren gehabt haben. Das macht es für mich einfach. Zum einen habe ich teilweise eine Wiederholung von schon bekannten Themen wie Taktarten oder den Noten. Außerdem kann ich so besser und einfach nebenbei mit den anderen im Unterricht die englischen Begriffe lernen.

Sofern ich nochmal einen seperaten Beitrag generell zum Schul- und Prüfungssystem verfassen soll, lasst mich das gerne wissen!

Instrumente im Orchester

Zum Einstieg wurden die verschiedenen Instrumente im Orchester kurz besprochen. Das war allerdings innerhalb der ersten drei Tage nach Schulbeginn, dort war ich noch nicht im Unterricht und habe deswegen nur die im Nachhinein Arbeitsblätter bekommen.

Töne und der Violinschlüssel

Danach haben wir mit den verschiedenen Tönen weiter gemacht (also halbe Noten, viertel Noten usw.) und im Anschluss dazu den Violinschlüssel besprochen inklusive C-Dur und G-Dur.

Lieder von den Beatles

Ein Thema im Leaving Certificate sind drei Lieder von den Beatles: „When I’m Sixty Four„, „She’s Leaving Home“ und „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band„. Man muss dafür einiges über diese Lieder wissen, weswegen diese vorher auch im Unterricht besprochen werden. Dabei geht es zum einen darum zu wissen in welcher Tonart die Lieder geschrieben sind, aber auch welche Instrumente spielen oder was für musikalische Techniken genutzt wurden. Außerdem muss man in der Lage sein einen vorgespielten Ausschnitt aus dem Lied mit einem beliebigen anderen zu vergleichen, oder einen ähnlichen Ausschnitt zu nennen.

Akkorde zu Noten erstellen

Nachdem wir zwei der Beatles Lieder sehr ausführlich über 4 Wochen besprochen haben, sind wir dann endlich zum nächsten Thema übergegangen: Akkorde bilden. Das macht mir persönlich sehr viel Spaß, weil logisches Denken gefordert ist da es einige Regeln gibt. Auch wenn ich das bisher noch nie vorher gemacht habe, fällt mir das relativ leicht. Ein Beispiel davon füge ich euch einfach mal hier als Foto ein.

In der letzten Stunde vor dem Mid-Term-Break haben wir dann auch gelernt Noten für den Bass dazu zu schreiben. Das ist nicht sonderlich schwer, weil es sich bisher darauf beschränkt einfach die Note des Akkords aufzuschreiben (also z.B. D für D-Dur). Das einzige Hindernis ist dabei für mich, dass ich den Basschlüssel noch nicht so gut kann. Das wird aber auch mit der Zeit kommen, vor allem weil ich diesen ja auch beim Klavierunterricht übe.

Weitere Themen

Ich persönlich freue mich sehr darauf etwas über irische Musik zu lernen. Wir haben das Thema bereits kurz mit einer Vertretungslehrerin angeschnitten, aber nicht wirklich intensiv behandelt. Es ist aber auch Bestandteil des Leaving Certificates, weswegen das sicherlich auch noch im Unterricht dran kommen wird. Außerdem ist ein anderes Thema auch noch das selbstständige Kompinieren. Wenn ich die Lehrerin aber richtig verstanden habe, kommt das leider erst im nächsten Jahr dran.

Besonderheiten

Ukulele Spielen

In der Doppelstunde am Montag spielen wir immer in der zweiten Hälfte der Stunde Ukulele. Das macht immer sehr viel Spaß, auch wenn es für mich besonders schwierig ist die Griffe richtig zu treffen – weil ich so große Finger habe. Es gibt 10 Ukulelen, das passt also perfekt für die Größe unseres Musikkurses.

Keine Masken

In dem Musikkurs sind nur 10 Schüler insgesamt. Deswegen können wir alle zwei Meter von einander entfernt sitzen und dürfen die Masken abnehmen. Das ist immer eine schöne Pause von der Maske am Tag. Um im Unterricht singen zu können, müssen wir dann aber doch die Masken aufsetzen und trotzdem 2 Meter Abstand haben. Damit haben wir also mit unserem kleinen Kurs wieder Glück, denn mit anderen Klassen wäre das nicht möglich.

3 Kommentare

  1. Hi Linus,
    danke für den spannenden Einblick in den Unterricht. Das klingt ja wirklich abwechslungsreich, was Ihr da in Musik im Unterricht macht.
    Und dass Du so viel Gelegenheit hast, selbst Musik zu machen, ist ja auch toll, vor allem wo es mit dem Saxophon nicht geklappt hat. Ukulele und Klavier sind ja auch tolle Instrumente.
    Liebe Grüße

  2. Ja Mensch Linus da können wir ja ein gemeinsames Konzert machen. Ich spiel ja auch schon länger Ukulele.
    Matthias hat eine witzige Art, die Songs zu schreiben. Ich sick Dir mal was.
    Gruß aus dem schwarzen Walde
    Horst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.